Weihnachten im Schuhkarton

Im Rahmen des Schulforums wurde den Kindern der Grundschule Moorenweis zum wiederholten Male die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" vorgestellt.

Einige kannten die Aktion bereits aus den vorigen Jahren.

Es geht darum, als Familie einen Schuhkarton weihnachtlich zu bekleben und mit Geschenken wie Spielzeug, Kleidung, Schulartikel oder Süßigkeiten zu füllen. Diese werden dann durch die Organisation „Geschenke der Hoffnung e.V.“ per LKW in osteuropäische Länder versendet.

In den Empfängerländern verteilen vorwiegend christliche Gemeinden verschiedener Konfessionen die Kartons an hilfsbedürftige Mädchen und Jungen. Die meisten von ihnen würden ohne diese Aktion sicherlich kein einziges Weihnachtsgeschenk bekommen. Entsprechend groß ist die Freude jedes einzelnen Beschenkten.

Nach den Herbstferien wurden die Pakete von den Kindern in die Schule mitgebracht und in der Aula gesammelt - insgesamt kamen 42 Geschenke zusammen. Auch der Kindergarten beteiligte sich an der Sammlung und bedachte 27 Kinder mit einem besonderen Karton. Danach wurden die Pakete in die Sammelstelle in Landsberied gebracht, von wo aus sie am 15.11.2014 an ihr Ziel gehen. Ganz herzlichen Dank jeder einzelnen Familie, die damit ein Kind zu Weihnachten glücklich gemacht hat.  

Angelika Geißler

 

Sammeln der Weihnachtspäckchen Zum Verladen ins Auto ...
... und alle Päckchen gut verstauen Eine volle Fuhre wohltätiger Geschenken