Bundesweiter Vorlesetag am 18.11.2016

Am Freitag, den 18.11.2016, war der bundesweite Vorlesetag. 

Diese an unserer Schule traditionelle Veranstaltung wurde in der Aula mit dem gemeinsamen Lied "Träum dich durchs Geschichtenland", einstudiert von Frau Riegler, eröffnet. 

Auch heuer durften wir an unserer Schule zum bundesweiten Vorlesetag wieder den Landtagsabgeordneten und ehemaligen Moderator des BR-Rundschau-Magazins, Alex Dorow, begrüßen. Sehr gekonnt las der mehrfache Vater unseren Dritt- und Viertklässlern aus dem Buch „Die Musketiere - einer für alle, alle für einen" von Ute Krause. Sein Vortrag war so lebhaft, dass die Schülerinnen und Schüler wie gebannt an seinen Lippen hingen. Zu gerne hätten sie noch länger bis zum Ende der Geschichte zugehört. Natürlich wird das Buch schnellstmöglich für die Schülerbücherei angeschafft werden — und wer es nicht abwarten will, der könnte es sich ja auch zum Nikolaus wünschen.  

Frau Görg von der Hausaufgabenbetreuung der Mimo und eine Schülermutter, Frau Schwentner, lasen heuer erstmals auch für die 1. und 2. Klassen, damit auch die jüngeren Schülerinnen und Schüler durch das Vorlesen zum Weiterlesen motiviert werden.

Für die 1. Klassen las Frau Schwentner aus "Mausemärchen - Riesengeschichte" von Annegert Fuchshuber. Den 2. Klassen las Frau Görg aus "Zafira - ein Mädchen aus Syrien" von Ursel Scheffler vor.

Neben den Lehrkräften waren auch mehrere Damen des Elternbeirats interessierte Zuhörerinnen.

Zum Bericht im Fürstenfeldbrucker Tagblatt vom 25.11.2016
Zum Bericht im Mitteilungsblatt "Die Moorenweiser" vom 21.03.2017
Gemeinsame musikalische Eröffnung in der Aula Begrüßung durch Rektorin Ulrike Dehn

Gespannt und aufmerksam folgten die Schüler/innen dem Vortrag von Frau Görg (links) und Herrn Dorow (rechts)

.

Bericht im Fürstenfeldbrucker Tagblatt vom 25.11.2016
Bericht im Mitteilungsblatt "Die Moorenweiser" vom 21.03.2017