Instrumentenvorstellung der Kreismusikschule

Am Freitag, den 27. April 2018, hatten alle Klassen der Grundschule Moorenweis Besuch von der Kreismusikschule Fürstenfeldbruck, die in Moorenweis eine Zweigstelle hat.
Die Musiklehrkräfte Beatrix Baier, Ulf Kiesewetter, Reinhold Kreuzinger, Jonathan Weidner und Elisabeth Zahner stellten mit der örtlichen Leiterin, Frau Katharina Mundorff, viele Instrumente vor, nämlich mehrere Flöten, Querflöte, Geige, Gitarre, Klarinette, Saxophon, Klavier und Keybord.
Ziel dieser sehr interessanten und abwechslungsreichen besonderen Musikstunde war es, den Kindern die Vielfalt der Instrumente mit ihren verschiedenen Klangfarben und Spielweisen nahezubringen. In den folgenden zwei Schnupperwochen können interessierte Kinder und ihre Eltern nähere Bekanntschaft mit einem gewünschten Instrument machen.

Das Erlernen eines Musikinstrumentes ist gerade in der heutigen Zeit pädagogisch sehr wertvoll. Deshalb ist es ein Anliegen der Schule, die Kinder über den Musikunterricht hinaus dafür zu motivieren. Der Unterricht der Kreismusikschule findet ja auch im Schulhaus statt.

Kinder, die bereits ein Instrument spielen, durften dieses auch selbst den Mitschülern vorstellen.